Kartoffelspalten – knusprig

Diese knusprigen, mild-würzigen Kartoffelspalten erhalten durch die vegane Panade ein dezentes Käsearoma. Dazu servieren wir eine angenehm pikante Barbecue-Sauce– ein einfaches, leckeres Gericht!

Zubereitungszeit:

Vorbereitungszeit ca. 35 Minuten

Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten

Nährwerte pro Portion:

Kalorien: 441 kcal

Kohlenhydrate: 69 g

Eiweiss: 12 g

Fett: 12 g

Zutaten für 4 Portionen

Für die Kartoffelspalten

  • 90 g Cashewkerne
  • 5 EL Edelhefeflocken
  • 60 g Reismehl, hell
  • 5 EL Wasser
  • 3 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL fein gehackter Rosmarin
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 kg Kartoffeln, mehligkochend – waschen und in gleich grosse Spalten schneiden
  • 1 TL Knoblauchpulver (optional)



Für die pikante Barbecue-Sauce

  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Tamari
  • 2 EL Aceto Balsamico
  • 2 EL Yaconsirup
  • 30 g Tomatenmark
  • 1 TL Currypulver
  • ½ TL Chiliflocken
  • ½ TL Kartoffelstärke – mit 2 EL Wasser anrühren

Zubereitung

  1. Als Erstes den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen; 2 mit Backpapier bestückte Backbleche bereitstellen; die Zutaten vorbereiten.Für die Panade 
  2. 90 g Cashewkerne fein mahlen, zusammen mit 5 EL Hefeflocken auf einen tiefen Teller geben und vermengen. Anschliessend die Kartoffeln vorbereiten.
  3. Für die Kartoffeln die Zutaten – von Reismehl bis Salz und Pfeffer – in eine grosse Schüssel geben. Dann die Kartoffeln dazugeben und sofort (!) mit den Händen gut vermengen. Mit der Cashew-Edelhefe-Mischung bestreuen und die Schüssel kräftig schütteln, bis alles an den Kartoffeln haften geblieben ist. Dann sofort (!) auf die zwei Backbleche verteilen und 20 Min. im Ofen backen. Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und ggf. mit 1 TL Knoblauchpulver und Salz bestreuen.
  4. In der Zwischenzeit für die Barbecue-Sauce alle Zutaten – ausser die Stärke – in einem Topf verrühren und einmal aufkochen lassen. Danach mit der angerührten Stärke abbinden, den Topf vom Herd nehmen, mit Salz abschmecken und die Sauce in eine kleine Schüssel füllen.
  5. Die Kartoffelspalten anrichten und zusammen mit der Sauce servieren.


Tipp: Du kannst alternativ zu der Sauce auch diese vegane Mayonnaise zu den Kartoffeln geniessen.

foodscout abonnieren und geniessen!